Datenschutzerklärung

Datenschutz Stand (16.03.2020)

Wir haben diese Datenschutzerklärung verfasst, um Ihnen gemäß der Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 zu erklären, welche Informationen wir sammeln, wie wir Daten verwenden und welche Entscheidungsmöglichkeiten Sie als Besucher dieser Webseite haben.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und weiterer nationaler datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

JIB Software UG (haftungsbeschränkt),
Firlstr. 34
12459 Berlin
Email: info@airelectric.de Geschäftsführer: Georgi Tanmazov

Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer App

Die App AirElectric erfasst keine personenbezogenen Nutzerdaten. Die App verlinkt auf weitere Seiten, welche personenbezogenen Daten speichern könnten. Bitte informieren Sie sich über die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Seiten wie z.B. https://www.goingelectric.de unter https://www.goingelectric.de/datenschutzerklaerung/ vor Nutzung der App. Die App verwendet zusätzlich die Diensten von Google: Google Maps und Firebase Google Analitycs. Die mögliche Verwendung und Speicherung von anonymisierten Daten über diesen Diensten wird in den folgenden Absätzen erläutert.

 

Google Maps Datenschutzerklärung

Wir benützen die Dienste von Google Maps der Firma Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Mit Google Maps können wir Standorte visuell besser darstellen und damit unser Service verbessern. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert. Hier wollen wir nun genauer darauf eingehen, was Google Maps ist, warum wir diesen Google-Dienst in Anspruch nehmen, welche Daten gespeichert werden und wie Sie dies unterbinden können.

Was ist Google Maps?

Google Maps ist ein Online-Kartendienst der Firma Google Inc. Mit Google Maps können Sie im Internet über einen PC oder über eine App genaue Standorte von Städten, Sehenswürdigkeiten, Unterkünften oder Unternehmen suchen. Wenn Unternehmen auf Google My Business vertreten sind, werden neben dem Standort noch weitere Informationen über die Firma angezeigt. Um  die Anfahrtsmöglichkeit anzuzeigen, können Kartenausschnitte eines Standorts per HTML-Code in eine Website eingebunden werden. Google Maps zeigt die Erdoberfläche als Straßenkarte oder als Luft- bzw. Satellitenbild an. Dank der Street View Bilder und den qualitativ hochwertigen Satellitenbildern sind sehr genaue Darstellungen möglich.

Warum verwenden wir Google Maps in unserer App?

All unsere Bemühungen in unserer App verfolgen das Ziel, Ihnen eine nützliche und sinnvolle App anzubieten. Durch die Einbindung von Google Maps können wir Ihnen die Ladestationen anzeigen lassen und sich zu diesen navigieren lassen.

Welche Daten werden von Google Maps gespeichert?

Damit Google Maps ihren Dienst vollständig anbieten kann, muss das Unternehmen Daten von Ihnen aufnehmen und speichern. Dazu zählen unter anderem Ihre IP-Adresse und die Breiten- bzw. Längenkoordinaten. Benutzen Sie die Routenplaner-Funktion wird auch die eingegebene Startadresse gespeichert. Diese Datenspeicherung passiert allerdings auf den Webseiten von Google Maps. Wir können Sie darüber nur informieren, aber keinen Einfluss nehmen.

 

Wie lange und wo werden die Google Daten gespeichert?

Die Google-Server stehen in Rechenzentren auf der ganzen Welt. Die meisten Server befinden sich allerdings in Amerika. Aus diesem Grund werden Ihre Daten auch vermehrt in den USA gespeichert. Hier können Sie genau nachlesen wo sich die Google-Rechenzentren befinden: https://www.google.com/about/datacenters/inside/locations/?hl=de

Die Daten verteilt Google auf verschiedenen Datenträgern. Dadurch sind die Daten schneller abrufbar und werden vor etwaigen Manipulationsversuchen besser geschützt. Jedes Rechenzentrum hat auch spezielle Notfallprogramme. Wenn es zum Beispiel Probleme bei der Google-Hardware gibt oder eine Naturkatastrophe die Server beeinträchtigt, bleiben die Daten mit hoher Wahrscheinlich dennoch geschützt.

Manche Daten speichert Google für einen festgelegten Zeitraum. Bei anderen Daten bietet Google lediglich die Möglichkeit, diese manuell zu löschen. Weiters anonymisiert das Unternehmen auch Informationen (wie zum Beispiel Werbedaten) in Serverprotokollen, indem sie einen Teil der IP-Adresse und Cookie-Informationen nach 9 bzw.18 Monaten löschen.

 

Wie kann ich meine Daten löschen bzw. die Datenspeicherung verhindern?

Mit der 2019 eingeführten automatischen Löschfunktion von Standort- und Aktivitätsdaten werden Informationen zur Standortbestimmung und Web-/App-Aktivität – abhängig von Ihrer Entscheidung – entweder 3 oder 18 Monate gespeichert und dann gelöscht. Zudem kann man diese Daten über das Google-Konto auch jederzeit manuell aus dem Verlauf löschen. Wenn Sie Ihre Standorterfassung vollständig verhindern wollen, müssen Sie im Google-Konto die Rubrik „Web- und App-Aktivität“ pausieren. Klicken Sie „Daten und Personalisierung“ und dann auf die Option "Aktivitätseinstellung". Hier können Sie die Aktivitäten ein- bzw. ausschalten.

 

Google Analytics Firebase Datenschutzerklärung

Wir verwenden in unserer App das Analyse-Tracking Tool Firebase Google Analytics (GA) des amerikanischen Unternehmens Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA). Google Analytics Firebase sammelt anonymisierte Daten über Ihre Handlungen in unserer App. Mithilfe der Berichte, die wir von Google Analytics Firebase erhalten, können wir unserer App und unsren Service besser an Ihren Wünschen anpassen. Weitere Informationen zu den Google Diensten und Services und deren Datenschutzerklärung finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/3450482?hl=de_AT&utm_id=ad oder https://policies.google.com

 

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben schicken Sie uns eine Email